der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Marineschiffspost aus den Auslandseinsätzen, Operationen sowie Post aus den Polizeiauslandseinsätzen/ Missionen.

 

Eine private Sammlerseite!     -     A private collector's page!

News - News - News - News - News   


07.12.2016, 08:15

Schmierfink in Zagan/ Polen bei der Nato - Übung "Persistent Presence"

Ich bin empört über die Post aus Polen.
Was denkt sich dieser Schmierfink?
Hier wurden nicht dienstliche Parolen/Signale " Sie verschwenden Steuergeld" auf Briefe/ Karten geschrieben, die noch nicht mal Eigentum des Schmierfinks sind. Ich finde das ähnelt schon sehr an eine Sachbeschädigung, zumal den Sammlern damit ein Schaden entstanden ist.
Dieses hätte man auch anders regeln können, ohne einen Schaden zu verursachen, z.B. mit einer Rücksendung "Annahme verweigert".

Sammlerfreund B. S. schrieb am 5.12.2016 dazu auch einen Bericht in der Deutschen Briefmarken Revue.

Siehe hier:

http://www.deutsche-briefmarken-revue.de/index.php?idcat=2

Sie verschwenden Steuergeld.jpg

Redakteur




02.10.2014, 06:15

Beleg Doko ILÜ 2014

Vom 8.​10.​-16.​10.​2014 findet auf dem Truppenübungsplatz Munster/​Bergen die diesjährige Informations- und Lehrübung 2014 mit Vorführungen vor ausgewähltem Publikum statt. Beteiligt sind diesmal die Streitkräftebasis, das Heer und der Zentrale Sanitätsdienst.

Im Vorfeld ab dem 22.​9.​2014 finden Vorübungen mit Beteiligung der Feldpost in Trauen (aktiv ab 22.​9.​2014) statt.

Der Zugang während des Übungszeitraumes ist für die Öffentlichkeit nicht erlaubt!

ILÜ 2014 (2).jpg

Redakteur




01.10.2014, 08:04

ILÜ 2014 Munster /Bergen

Seit dem 22 .​9.​2014 ist das Feldpostamt in Trauen aktiv.
Die dort angeotene Feldpostkarte zeigt das Logo der Übung. Dieses findet sich auch in dem dort angebotenen Cachet wieder.

Siehe Anlage:

ILÜ 2014.jpg

Redakteur




30.08.2013, 12:38

Übung WINTEX/​CIMEX


Redakteur




22.06.2012, 11:17

Nachtrag ILÜ 2012

Kann nun eine weitere Feldpostkarte der ILÜ 2012 zeigen.

ILÜ Feldpostkarte.jpg

Redakteur




17.06.2012, 07:00

Nachtrag ILÜ 2012


Redakteur




09.06.2011, 18:11

Feldpostamt Lübtheen die große Überrachung

Wie auch schon wie im Vorjahr gab es auf der Informations und Lehrübung ( ILÜ) in Lübtheen ein Feldpostamt, der Zugang war nicht für die Öffentlichkeit.
Auf Sammlerpost wurde diesmal besonders geachtet,wurde Sammlerpost erkannt wurde diese beanstandet und nicht angenommen.

Poststücke von dieser Übung würde ich als sehr selten einstufen.

Bitte weiter lesen:
http://www.bw-feldpost-portal.de/Feldpost%C3%BCbungen/IL%C3%9C-2011/1,000000404923,8,1

Feldpost Lübtheen 2011.jpg

Redakteur




06.03.2011, 22:45

Feldpostzulassungsmarke

Wurde im Online Auktionshaus Delcampe angeboten.
Markenpaar der Feldpostzulassungsmarke (Nullserie) wurde heute Sonntag 21.00 versteigert.
Es tauchen doch immer mal wieder ein paar Marken wieder auf!

Paar Feldpostmarke.jpg

Redakteur




14.02.2011, 20:42

Übung 1982 Leuchtendes Morgenrot

Wer weiß etwas über die Poststelle 47?

Diesen Feldpoststempel darf es meiner Meinung gar nicht geben, denn es waren die Stempel 1-38 und die Nummer 50 im Einsatz.
Hier ist meiner Meinung nach, wärend oder nach der Übung der Feldpoststempel unerlaubt benutzt worden.

Wer etwas dazu was sagen kann, bitte Info per Mail an mich.

Leuchtendes Morgenrot Poststelle 47.jpg

Redakteur



 

 

 

 

bw-feldpost-portal  bekundet Solidarität für alle Soldatinnen und Soldaten in den Auslandseinsätzen und deren Angehörige

aus der Bundeswehr

20180221 ETL Mannschafter PIZ Pers

Seit Anfang Dezember 2016 ist Hauptgefreiter Robin Hackstein bei der Bundeswehr. Der Freiwillig Wehrdienstleistende sorgt im  Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr dafür, dass jeder seine Post erhält. Doch Hackstein will mehr und hat schon einen Plan für die Zukunft.

Lufttransport-Übung: Auch Jäger können fliegen

Soldatinnen und Soldaten des Jägerbataillons 1 aus dem hessischen Schwarzenborn absolvierten kürzlich ihre Abschlussübung zur Lufttransport-Ausbildung .  Denn auch per Hubschrauber müssen Infanteristen an ihren Einsatzort gelangen können.

Treuer Kamerad auf vier Pfoten – ein Hund geht zur Bundeswehr

Cassy erwartet ein ganz besonderes Leben – wenn sie einmal groß ist, wird sie Diensthund bei der Bundeswehr. Welche Hürden sie bis dahin noch nehmen muss, zeigen wir in einer fünfteiligen Serie.

Der multinationale Feuerunterstützungszug der EFP

Hauptmann Oliver B. führt den multinationalen Feuerunterstützungszug der EFP Battle Group im litauischen Rukla. Seine Soldaten erlebten die erste gemeinsame Ausbildung auf dem nahen Übungsplatz Gaizunai.

Keiner taucht tiefer: Training der Minentaucher

Minentaucher sind Spezialisten, die unter Wasser Sprengkörper aller Art suchen, lokalisieren, identifizieren und beseitigen. Von ihnen werden Mut, Selbstvertrauen, Zuverlässigkeit, körperliche Robustheit und Kondition verlangt. Stationiert sind sie in Eckernförde. Ihre Ausbildung führt sie aber auch regelmäßig ins bayerische Oberjettenberg.

Jahresbericht 2017: Wehrbeauftragter kritisiert „Verregelung“ der Truppe

Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat in Berlin seinen dritten Jahresbericht vorgelegt.

9. Juni: Ein Tag für die ganze Familie

Technik, Truppe zum Anfassen, Informationen zum Arbeitgeber Bundeswehr, Sport und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie – alles das bietet der Tag der Bundeswehr. Am Samstag, dem 9. Juni, präsentiert sich die Truppe unter dem Motto „Willkommen Neugier“ an 16 Standorten bundesweit.

Video: Vom Welpen zum Diensthund (2)

In der zweiten Folge ist Cassy inzwischen 6 Wochen alt – und wird bereits jetzt langsam und spielerisch an ihre spätere Ausbildung herangeführt.

Patient Evacuation Coordination Centre: Garant für eine sichere Heimkehr

Seit über zehn Jahren ist Stabsfeldwebel Karl Heinz Jakobs als Leitstellendisponent im Patient Evacuation Coordination Centre tätig – und organisiert die Rückführung von erkrankten oder verletzten Bundeswehrangehörigen aus jeglichen Einsatzorten weltweit zurück nach Deutschland.

Kontrolliert in die Tiefe: Training im Tauchtopf

Wenn es ernst wird, dann arbeiten sie allein. Im Dunkeln. In bis zu 54 Metern Wassertiefe. Die Minentaucher der Marine sind Spezialisten für ganz besondere Aufgaben. Auf diese werden sie gut vorbereitet – erstaunlicherweise auch im Gebirge.
0002333838

Bookmarks

Facebook ShareTwitter


 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ,