der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Marineschiffspost aus den Auslandseinsätzen, Operationen sowie Post aus den Polizeiauslandseinsätzen/ Missionen.

Eine private Sammlerseite!     -     A private collector's page!

Einladung an alle Freunde der Bundeswehr - Philatelie


Hier kann weitere Information zum Sammlertreffen angefordert werden


News - News - News - News - News   


24.09.2014, 08:00

Doch wieder neue Feldpostämter temporär

Trotz der Sparmaßnahmen beim Österreichischen Bundesheer wird es zwei weitere Feldpostämter temporär geben.

  • Schallaburg:
17. Okt. 2014
Alle 3 OT-Stempel UZ “a”, “b” und “c”
Auflage: 1 Feldpostkarte
Leiter: FPM MEIßL Arnd

Militärphilatelistische Anfragen bezüglich Gefälligkeitsstempelungen sind im Vorfeld zu richten an:

Feldpostamt
im Renaissanceschloss Schallaburg
A-3382 Schallaburg 1
Österreich

  • Heldenplatz WIEN:
24. bis 26. Okt. 2014
Alle 3 OT-Stempel UZ “a”, “b” und “c”
Auflage: 1 (bis 3) Feldpostkarten
Leiter: MilEx FPM KOLAR Karl

Militärphilatelistische Anfragen bezüglich Gefälligkeitsstempelungen sind im Vorfeld zu richten an:

Militärkommando Wien
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
z.​Hd. Felpostmeister am Heldenplatz
Militärkommando Wien
KdoGeb FM RADETZKY
Panikengasse 2
A-1160 Wien
Österreich

Abbildungen der Feldpostkarten siehe hier:

FpK Entwürfe.JPG

Redakteur




09.07.2014, 10:41

Posteingang mit Überraschung

Gestern traf noch ein Einschreiben mit Erstagsstempel und Feldpoststempel temporär 1030 aus Wien vom 28.​06.​2013 ein. Meinen Dank an den Einlieferer.

100 Jahre erster Weltkrieg HGM Wien Einschreiben.jpg

Redakteur




23.03.2014, 12:21

Temporäres Feldpostamt in Wien im HGM

Am 7. Mai wird es ein temporäres Feldpostamt im HGM in WIEN geben.
Anlass, Lesung über den 1. Weltkrieg aus dem Buch ” Zum Himmel ich marschiere”
Abbildungen der FP-Karten und Sondermarke und weiter Infos, bitte hier weiter lesen.

http:​/​/​carinaverlag.​wordpress.​com/​veranstaltungen/

Redakteur




23.03.2014, 12:12

Eilmeldung

Achtung am 4. April in HÖRSCHING gibt es ein temporäres Feldpostamt! Die 4. Panzergrenadierbrigade feiert ihr 50 jähriges Bestehen. Zwei Feldpostkarten werden verausgabt.

50 Jahre 4. Panzergrenadierbrigarde.jpg

Redakteur




16.10.2011, 11:03

Erstmaliges temporäres Feldpostamt?

Am 2.9.2011 beteiligte sich die Feldpost in Darmstadt in der Major-Karl-Plagge-Kaserne temporär mit einem Feldpostamt. Anlass war das Depot-Sommerfest in der Kaserne.

Weiterlesen hier:

http://www.bw-feldpost-portal.de/Feldpostamt--TEMPOR%C3%84R-Darmstadt/1,000000546066,8,1

Redakteur



 

 

 

 

bw-feldpost-portal  bekundet Solidarität für alle Soldatinnen und Soldaten in den Auslandseinsätzen und deren Angehörige

Bundeswehr und Bundesministerium der Verteidigung

Deutschland in der NATO: Beitrag mit Verpflichtung

Am 25. Mai treffen sich die Staats- und Regierungschefs der NATO in Brüssel. Themen sind die Umsetzung der Beschlüsse von Wales und Warschau, die Missionen und Lastenverteilung. Deutschlands Beitrag ist in den letzten Jahren personell, materiell und finanziell stetig gewachsen – sowohl im täglichen Dienstbetrieb in NATO-Einrichtungen als auch in Einsätzen, einsatzgleichen Verpflichtungen und Dauereinsatzaufgaben.

Enhanced Forward Presence: Multinationale Battle Group übt hochintensives Gefecht

Ausbildungs- und Übungsvorhaben gehören zum Auftrag der Enhanced Forward Presence Battle Group in Litauen. Diesmal gehen die deutsche und die niederländische Kampfkompanie, verstärkt mit Kräften der Kampf- und Einsatzunterstützung, in eine hochintensive Verzögerungsoperation auf dem Übungsplatz im litauischen Pabrade.

Neuer Kurs für Terror- und Katastrophenchirurgie

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) hat in Zusammenarbeit mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr ein neues Kursformat initiiert, um deutsche Kliniken für den Fall eines Terroranschlags zu rüsten.

Klar zum Gefecht: Afghanische Soldaten schließen Ausbildung ab

Die Sonne brennt und das Thermometer zeigt mehr als 40° Celsius, als ein ohrenbetäubender Knall durch die Luft hallt. Wenige hundert Meter entfernt schlägt eine Mörsergranate ein. Glücklicherweise handelt es sich hier nur um eine Übung – genauer gesagt um die Abschlussübung eines Lehrgangs des Regional Military Training Centers in Masar-i Scharif.

Vom Rekruten zum Bediener einer Patriot-Rakete

Routiniert läuft der Aufbau des Startgerätes mit den Behältern für die Patriot-Raketen inzwischen ab. Mehrere Wochen hat die Ausbildung dafür gedauert. Obergefreiter David Hermida Castillo hat seine Position im Team gefunden.

Thema der Woche: Hilfe im Kampf gegen den IS

Deutschland unterstützt die regionalen Kräfte, die sich im Nordirak dem „Islamischen Staat“ (IS) entgegen stellen. Die Bundeswehr leistet ihren Beitrag dazu.

SAR Meet 2017: Familientreffen der Rettungsflieger

Menschen aus Gefahr zu retten, ist ein Auftrag für viele Hubschraubercrews auf der ganzen Welt. Im niedersächsischen Nordholz trafen sich nun Teams aus sechs Nationen zum Erfahrungsaustausch und fliegerischen Wettkampf.

Truppenverpflegung 2018: Ausgewogen, gesund und transparent

Ein Soldat, der am Computer arbeitet, sollte sich anders ernähren als sein Kamerad im Geländedienst. Die Truppenverpflegung wird dem ab 2018 mit neuen Vorgaben und viel Transparenz Rechnung tragen.

Video: Übung Fire Blade – Rettung aus der Luft

14 Hubschrauber, fünf Nationen, ein Auftrag: Bei der Übung Fire Blade trainieren Helikopter-Crews und Infanteristen gemeinsame Operationen.

Brücke in die Heimat – Feldpost feiert 25. Jubiläum

Für Soldaten ist sie ein „Tor zur Heimat“, für Familien und Freunde eine „Brücke in den Einsatz“ – die Feldpost der Bundeswehr. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Motivation der Soldaten und damit auch zur Leistungsfähigkeit der Truppe insgesamt. Am 22. Mai feiert sie ihr 25-jähriges Jubiläum bei Einsätzen im Ausland.

Heimat im Einsatzland: Die Fahne der Feldpost weht weltweit

Ob in Afghanistan, Mali oder Kosovo: Die gelbe Fahne der Feldpost weht in allen Feldlagern der Bundeswehr. Sie ist das Symbol für die Verbindung mit der Heimat.

Bundeswehr aktuell

Die „Bundeswehr aktuell“ ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper Samstags vorab in der App. Die Ausgabe als pdf gibt es wie gewohnt jeweils am Montag.

Überblick: Material und Knowhow für den Kampf gegen den IS

Der Umgang mit Waffen, Erste Hilfe, die Beseitigung von Sprengfallen, ABC-Abwehr – seit Januar 2015 wurden mehr als 14.000 Peschmerga, Kakai und Jesiden bei der Ausbildungsmission im Irak trainiert.

Ministerin in Jordanien eingetroffen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist am 19. Mai nach Jordanien gereist. Sie trifft sich vor Ort mit einem Erkundungsteam der Bundeswehr, das alternative Standorte für das in Incirlik stationierte Kontingent im Kampf gegen den IS prüft. Zudem wird sie bei einer Konferenz des World Economic Forums über die Entwicklung des Mittleren Ostens und Nordafrikas beraten.

Gemeinsames Engagement im Kosovo führt zum Erfolg

Der Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe hat am 18. Mai im Deutschen Bundestag das gemeinsame Engagement von NATO, Europäischer Union und Vereinten Nationen im Kosovo betont. Bei der abendlichen Sitzung diskutierte das Parlament über den Antrag der Bundesregierung, die Bundeswehr weiter an der internationalen Mission KFOR zu beteiligen.

Neues Bundestagsmandat für EUTM Mali

Der Deutsche Bundestag hat am 18. Mai ein neues Mandat für die Beteiligung der Bundeswehr an der EU-Ausbildungsmission EUTM Mali beschlossen. Das Mandat gilt bis zum 31. Mai 2018 und sieht eine unveränderte personelle Obergrenze von bis zu 300 Soldatinnen und Soldaten vor.

Bundestag verlängert EU-Operation Atalanta

Der Deutsche Bundestag hat am 18. Mai für die weitere Beteiligung der Bundeswehr an der EU-Operation Atalanta gestimmt. Das neue Mandat ist bis zum 31. Mai 2018 befristet. Die Anti-Piraterie-Mission am Horn von Afrika ist überaus erfolgreich und soll deshalb mittelfristig in neue Strukturen überführt werden.

ETHIXX: Die Bundeswehr entwickelt ein Spiel zur Inneren Führung

In 90 Minuten vom Mannschafter zum General? Die Bundeswehr machts möglich. Nur der Sold passt sich nicht so schnell an, denn den steilen Karriereaufstieg gibt es nur auf dem vom Zentrum Innere Führung entwickelten Brettspiel ETHIXX. Seit Dezember 2016 wird es in der Truppe gespielt.

Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten

Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.

Thema der Woche: Die Innere Führung

Die Innere Führung ist das Markenzeichen der Bundeswehr. Ihr Leitbild ist der Staatsbürger in Uniform.
0002034373

Bookmarks

Facebook ShareTwitter