der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Marineschiffspost aus den Auslandseinsätzen, Operationen sowie Post aus den Polizeiauslandseinsätzen/ Missionen.

Eine private Sammlerseite!     -     A private collector's page!

Einladung an alle Freunde der Bundeswehr - Philatelie


Hier kann weitere Information zum Sammlertreffen angefordert werden


News - News - News - News - News   


13.01.2014, 13:21

Zuleitungspost

Im Kapitel Zuleitung wurde ein Beleg aus 2003 "Flug für den Frieden" abgeleitet über die Feldpoststelle Darmstadt mit Feldpoststempel 731n ergänzt. Ankunftstempel UNDOF AUSBATT 1500

Siehe hier:
http:​/​/​www.​bw-feldpost-portal.​de/​Zuleitungen

Flug für den Frieden über FpLst Darmstadt 2003.jpg

Redakteur




21.06.2012, 07:44

Feldpostleitstelle 64

KFOR Plusbrief INDIVIDUELL Neuauflage mit geändertem Schriftzug kursiv in der Marke vom 19.​06.​12 gestempelt Feldpostamt 6401 Darmstadt. Cachets: "20 Jahre Feldpost im Auslandseinsatz" und "Feldpostleitstelle 64"

Image497 Große Webansicht.jpg

Redakteur



 

 

 

 

bw-feldpost-portal  bekundet Solidarität für alle Soldatinnen und Soldaten in den Auslandseinsätzen und deren Angehörige

Bundeswehr und Bundesministerium der Verteidigung

Thema der Woche: Rüstung

Seitdem Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Oktober 2014 die „Agenda Rüstung“ verkündet hat, ist viel geschehen. Nachdem es in den Jahren zuvor immer wieder zu Verzögerungen und Kostensteigerungen bei Rüstungsprojekten gekommen ist, ist das gesamte Rüstungswesen neu organisiert worden. Ziel der Agenda ist es, den Beschaffungsprozess und die Projektorganisation effizienter und transparenter zu machen.

KSK-Heli übergeben: Großer Bahnhof für einen besonderen Hubschrauber

Wendig, schnell und gut zu fliegen – bei den Piloten hinterlässt der neue Hubschrauber für die Spezialkräfte einen guten Eindruck. Und auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist mit dem Rüstungsprojekt sehr zufrieden: Alle bestellten Maschinen mit der sperrigen Bezeichnung H145M LUH SOF stehen jetzt „pünktlich auf dem Hof“.

Neue Wege im Rüstungswesen

In der Vergangenheit wurden Rüstungsprojekte häufig teurer und dauerten länger als ursprünglich geplant. Nicht selten erfüllten sie auch nicht alle militärischen Anforderungen. Mit der „Agenda Rüstung“ und den Trendwenden beim Material und den Finanzen hat das BMVg weitreichende Veränderungen angestoßen, um das Rüstungswesen zu modernisieren.

Interview mit Finanzminister Wolfgang Schäuble: Arbeit der Soldaten „bisweilen heldenhaft“

In dieser Woche werden der Bundeshaushalt und damit der Verteidigungsetat für 2018 im Bundestag verabschiedet. Aus diesem Anlass hat die Redaktion der Bundeswehr ein Interview mit Finanzminister Wolfgang Schäuble geführt. Er ist der Truppe eng verbunden: „Ich schätze die Arbeit der Soldatinnen und Soldaten als zuverlässig und gewissenhaft – und bisweilen heldenhaft.“

Video: Schwimmende Brücke bei Iron Wolf

Vom Gewässerübergang bis zur ABC-Abwehr: Die Übung Iron Wolf im litauischen Rukla ist gestartet und stellt die Soldaten der Enhanced Forward Presence Battlegroup sogleich vor eine erste Herausforderung: Die Überquerung eines 90 Meter breiten Flusses.

Gegen den IS: Deutscher Beitrag im Irak (5)

Eine Antonov, ein wahrer Gigant der Lüfte, landet auf dem Flughafen im irakischen Erbil. An Bord befindet sich Sanitätsausstattung – denn regelmäßige Hilfs- und Materiallieferungen gehören ebenso zum deutschen Beitrag im Kampf gegen den IS wie die Ausbildung der einheimischen Streitkräfte und die Schaffung von Infrastruktur.

Überblick: Hier werden noch Paten für afghanische Ortskräfte gesucht

Bisher haben sich 457 Paten gemeldet, die sich im Patenschaftsprogramm für afghanische Ortskräfte engagieren.

Mein Einsatz: Als Analyst in Afghanistan

Von Anfang an ein eingespieltes Team: Oberleutnant Michelle M. und Hauptfeldwebel Rouven S. werten als Analysten bei Resolute Support gemeinsam lokale und regionalen Medien aller Art aus. Denn Zeitungen, vor allem aber soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter, werden durch die Taliban genutzt, um Propaganda und „Fake News” zu verbreiten.

2017

Aktuell für Sie ausgewählt: Interessante Fotos aus der Bundeswehr. Die Serie setzen wir in lockerer Folge fort.

Ursula von der Leyen befördert Studentinnen und Studenten zum Offizier

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 24. Juni, an der Universität der Bundeswehr in München, über 500 Offiziersanwärter zum Leutnant beziehungsweise Leutnant zur See befördert.

Großer Zapfenstreich: Bundeswehr verabschiedet General an der Spitze der NATO

Am Dienstag, 27. Juni 2017, wird der scheidende Chef des Stabes des Obersten Hauptquartiers der Alliierten Streitkräfte in Europa, General Werner Freers, durch die Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, mit einem Großen Zapfenstreich verabschiedet.

Iron Wolf: Aus Partnern sind Freunde geworden

Das multinationale Kampfbataillon der Enhanced Forward Presence in Litauen ist einsatzbereit – das haben die Soldatinnen und Soldaten aus Belgien, den Niederlanden, Norwegen und Deutschland eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Thema der Woche: Leben retten lernen – die Sanitätsausbildung

Junge Soldaten lernen schon in den ersten Monaten ihrer Dienstzeit, wie sie qualifiziert Erste Hilfe leisten – auch auf dem Gefechtsfeld.

Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten

Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.

Es darf gefeiert werden: Das Zuckerfest beendet den muslimischen Fastenmonat

Am 24. Juni endet der Fastenmonat Ramadan für die gläubigen Muslime in Deutschland. Traditionell wird das Fastenbrechen mit einem großen Fest am nächsten Tag zelebriert.

Übung BALTOPS: Kein Manöver ohne Versorger

Jede internationale Marineübung lebt von internationaler Zusammenarbeit. Welche Fähigkeiten das fordert, hat bei BALTPOS in der Ostsee der deutsche Einsatzgruppenversorger Bonn demonstriert.

Marienberger Jäger ins Baltikum verabschiedet

Mit einem feierlichen Appell auf dem Marienberger Marktplatz haben sich am 21. Juni die Soldatinnen und Soldaten des Panzergrenadierbataillons 371 von ihren Angehörigen und der Bevölkerung verabschiedet. Für die kommenden sechs Monate werden sie als 2. Rotation den Kern eines multinationalen NATO-Gefechtsverbandes im litauischen Rukla stellen. Damit lösen sie das Panzergrenadierbataillon 122 als Leitverband ab.

Video: „Mit Olli“ bei den Lebensrettern

Wie arbeiten professionelle Lebensretter? Wie sind sie ausgestattet? Und wie werden Verwundete im Gefecht versorgt?

Bundestag verlängert KFOR-Mandat

Der Deutsche Bundestag hat am 22. Juni mit großer Mehrheit die Verlängerung des Einsatzes der Bundeswehr im Kosovo bis 2018 beschlossen. Das Parlament stimmte mit 513 zu 55 Stimmen bei 5 Enthaltungen für den Antrag der Bundesregierung.

Bundestag stimmt Truppenverlegung nach Jordanien zu

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben am 21. Juni der Verlegung des deutschen Kontingents im Kampf gegen den IS zugestimmt. Die Bundeswehr ist bisher am türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik stationiert und wird ihren Einsatz zukünftig von Al Azraq in Jordanien fortsetzen.
0002060609

Bookmarks

Facebook ShareTwitter