der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Marineschiffspost aus den Auslandseinsätzen, Operationen sowie Post aus den Polizeiauslandseinsätzen/ Missionen.

Eine private Sammlerseite!     -     A private collector's page!

News - News - News - News - News   


07.12.2016, 08:15

Schmierfink in Zagan/ Polen bei der Nato - Übung "Persistent Presence"

Ich bin empört über die Post aus Polen.
Was denkt sich dieser Schmierfink?
Hier wurden nicht dienstliche Parolen/Signale " Sie verschwenden Steuergeld" auf Briefe/ Karten geschrieben, die noch nicht mal Eigentum des Schmierfinks sind. Ich finde das ähnelt schon sehr an eine Sachbeschädigung, zumal den Sammlern damit ein Schaden entstanden ist.
Dieses hätte man auch anders regeln können, ohne einen Schaden zu verursachen, z.B. mit einer Rücksendung "Annahme verweigert".

Sammlerfreund B. S. schrieb am 5.12.2016 dazu auch einen Bericht in der Deutschen Briefmarken Revue.

Siehe hier:

http://www.deutsche-briefmarken-revue.de/index.php?idcat=2

Sie verschwenden Steuergeld.jpg

Redakteur




02.10.2014, 06:15

Beleg Doko ILÜ 2014

Vom 8.​10.​-16.​10.​2014 findet auf dem Truppenübungsplatz Munster/​Bergen die diesjährige Informations- und Lehrübung 2014 mit Vorführungen vor ausgewähltem Publikum statt. Beteiligt sind diesmal die Streitkräftebasis, das Heer und der Zentrale Sanitätsdienst.

Im Vorfeld ab dem 22.​9.​2014 finden Vorübungen mit Beteiligung der Feldpost in Trauen (aktiv ab 22.​9.​2014) statt.

Der Zugang während des Übungszeitraumes ist für die Öffentlichkeit nicht erlaubt!

ILÜ 2014 (2).jpg

Redakteur




01.10.2014, 08:04

ILÜ 2014 Munster /Bergen

Seit dem 22 .​9.​2014 ist das Feldpostamt in Trauen aktiv.
Die dort angeotene Feldpostkarte zeigt das Logo der Übung. Dieses findet sich auch in dem dort angebotenen Cachet wieder.

Siehe Anlage:

ILÜ 2014.jpg

Redakteur




30.08.2013, 12:38

Übung WINTEX/​CIMEX


Redakteur




22.06.2012, 11:17

Nachtrag ILÜ 2012

Kann nun eine weitere Feldpostkarte der ILÜ 2012 zeigen.

ILÜ Feldpostkarte.jpg

Redakteur




17.06.2012, 07:00

Nachtrag ILÜ 2012


Redakteur




09.06.2011, 18:11

Feldpostamt Lübtheen die große Überrachung

Wie auch schon wie im Vorjahr gab es auf der Informations und Lehrübung ( ILÜ) in Lübtheen ein Feldpostamt, der Zugang war nicht für die Öffentlichkeit.
Auf Sammlerpost wurde diesmal besonders geachtet,wurde Sammlerpost erkannt wurde diese beanstandet und nicht angenommen.

Poststücke von dieser Übung würde ich als sehr selten einstufen.

Bitte weiter lesen:
http://www.bw-feldpost-portal.de/Feldpost%C3%BCbungen/IL%C3%9C-2011/1,000000404923,8,1

Feldpost Lübtheen 2011.jpg

Redakteur




06.03.2011, 22:45

Feldpostzulassungsmarke

Wurde im Online Auktionshaus Delcampe angeboten.
Markenpaar der Feldpostzulassungsmarke (Nullserie) wurde heute Sonntag 21.00 versteigert.
Es tauchen doch immer mal wieder ein paar Marken wieder auf!

Paar Feldpostmarke.jpg

Redakteur




14.02.2011, 20:42

Übung 1982 Leuchtendes Morgenrot

Wer weiß etwas über die Poststelle 47?

Diesen Feldpoststempel darf es meiner Meinung gar nicht geben, denn es waren die Stempel 1-38 und die Nummer 50 im Einsatz.
Hier ist meiner Meinung nach, wärend oder nach der Übung der Feldpoststempel unerlaubt benutzt worden.

Wer etwas dazu was sagen kann, bitte Info per Mail an mich.

Leuchtendes Morgenrot Poststelle 47.jpg

Redakteur



 

 

 

 

bw-feldpost-portal  bekundet Solidarität für alle Soldatinnen und Soldaten in den Auslandseinsätzen und deren Angehörige

Bundeswehr und Bundesministerium der Verteidigung

Hochsensibles Teufelszeug: Ausbildung mit selbst gemachten Sprengstoffen

Im Chemielehrsaal kracht es. Der laute Knall hallt durch die Kaserne in Sonthofen. Doch es gibt keinen Grund zur Besorgnis. In der Einrichtung mit dem ziemlich sperrigen Namen „Schule ABC-Abwehr und Gesetzliche Schutzaufgaben“ ist keine Bombe hochgegangen. Vielmehr steht die Wirkungsweise selbst hergestellter Sprengstoffe auf dem Lehrplan.

Video: Der Schützenpanzer Puma – in 60 Sekunden

Der Puma ist der neue Schützenpanzer der Bundeswehr – und deshalb der künftige „Partner“ des Kampfpanzers Leopard auf dem Gefechtsfeld.

Moderne Unterkünfte und Büros für die Bundeswehr

Ein zeitgemäßes, attraktives Lebens-, Arbeits- und Wohnumfeld ihrer Soldaten und Mitarbeiter ist der Bundeswehr sehr wichtig. Dazu gehört eine moderne und funktionale Ausstattung der Unterkünfte und Büros, in der sich die Bundeswehr-Angehörigen wohl fühlen.

Als Kampfmittelabwehrspezialist bei der Bundeswehr: Fragen und Antworten auf Facebook

Ein Kampfmittelabwehrfeldwebel übernimmt besondere Aufgaben bei der Entschärfung und Beseitigung von Munition und improvisierten Sprengladungen. Diese besonderen Fähigkeiten erlernen diese Spezialisten am Ausbildungsstützpunkt Kampfmittelabwehr in Stetten am kalten Markt, einer zentralen Ausbildungseinrichtung für die Streitkräfte.

Akademisches Novum: Kampfmittelräumer an der Uni

Seit Mitte August 2017 bietet die Universität der Bundeswehr München eine akademische Ausbildung für Kampfmittelräumung an. Der neue achtwöchige postgraduale Aufbau-Studiengang „Fachplaner Kampfmittelräumung“ ist in dieser Form in Deutschland einmalig.

Mein Beruf: Luftlandepionier

Oberstabsgefreiter Schiebeler freut sich jedes Jahr wieder besonders auf die warme Jahreszeit. Er ist Schlauchbootfahrer bei den Luftlandepionieren – und fühlt sich am wohlsten, wenn er mit bis zu 45 Stundenkilometern über das Wasser jagt.

Thema der Woche: Springen, Sprengen, Stürmen – die Luftlandepioniere

„Pionierarbeit leisten“ – das heißt, anderen den Weg zu bereiten. Pioniere fördern die Bewegungsfreiheit der eigenen Truppe und hemmen die des Gegners. Auch die Division Schnelle Kräfte (DSK) hat solche Spezialisten in ihren Reihen.

Mein Einsatz: 25 Jahre Seefahrt – ein Leben für die Marine

Der 50-jährige Oberstabsbootsmann Kai R. hat sein halbes Leben auf den Weiten der Meere verbracht. Mit vielen Erfahrungen und reichlich Wissen blickt er langsam seinem Ruhestand entgegen – aber nicht, ohne sein Know-how vorher an seine Kameraden weiterzugeben.

Übung Northern Coasts: Von Sprachbarrieren und anderen Hemmnissen

Soldaten des deutschen Seebataillons und niederländische Marine-Infanteristen wirken im Einsatz zusammen. Das ist leicht gesagt, aber nicht immer leicht getan. Da wäre zum Beispiel die Sprachbarriere. Eindrücke aus einem Gefechtsschießen beim Manöver Northern Coasts.

2017

Aktuell für Sie ausgewählt: Interessante Fotos aus der Bundeswehr. Die Serie setzen wir in lockerer Folge fort.

Vormerken: Tag der Bundeswehr 2018

Der Termin steht mit dem 9. Juni 2018 schon lange fest. Jetzt ist auch klar, welche Standorte sich am nunmehr vierten Tag der Bundeswehr beteiligen.

„Adrenalin hält warm“: Am Fallschirm ins Wasser

Fallschirme werden gewaschen, um Äste, Steine und Dreck zu entfernen – und dieses Mal auch Fische. Die Luftlandepionierkompanie 270 aus Seedorf trainiert das Notverfahren Wasserlandung.

Video: Üben für den Ernstfall – Fallschirmspringer im kühlen Nass

Durch böige Winde kann ein Rundkappenspringer auch mal auf ein Gewässer zutreiben. Um für eine Landung im Wasser optimal gerüstet zu sein, trainieren Soldaten der Luftlandepionierkompanie 270 alljährlich das Notverfahren Wasserlandung.

Notverfahren Wasserlandung: Wenn Fallschirmspringer gezielt ins Wasser springen

Jahr für Jahr wird es laut über einigen deutschen Seen. Dann werden das Zwischenahner Meer in Niedersachsen, der Edersee in Hessen oder der Bodensee Schauplatz für eine ganz besondere Ausbildung: Fallschirmspringer üben das Notverfahren Wasserlandung.

Wiedereinsteller: Mit 50 erneut zur Bundeswehr

Thomas Schroers startet beruflich nochmal durch. Mit 50. Bei der Bundeswehr. Allerdings bringt er als Reservist auch beste Eingangsvoraussetzungen dafür mit.

Bundeswehr aktuell

Die „Bundeswehr aktuell“ ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper Samstags vorab in der App. Die Ausgabe als pdf gibt es wie gewohnt jeweils am Montag.

„Rendezvous“ über See: Aus Übung wird Ernstfall

Aus einer gemeinsamen Übung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger und eines Such- und Rettungshubschraubers der Deutschen Marine in der Ostsee wurde am Abend des 14. Septembers plötzlich Ernst. Auf einer Fähre, etwa 18 Seemeilen nordöstlich von Travemünde, gab es einen medizinischen Notfall.

Nach „Irma“: A400M liefert Hilfsgüter in die Karibik

Der verheerende Wirbelsturm „Irma“ hat auf vielen Inseln der Karibik schwer gewütet. Saint Martin hat es besonders stark getroffen – viele Bewohner und Touristen brauchen Hilfe. Ein A400M der Luftwaffe landete kürzlich mit dringend benötigtem Versorgungsmaterial, insgesamt 16 Tonnen, auf der Insel.

Der Traum vom Fliegen: Deutsche Soldaten beraten afghanische Piloten

Durch die Beratung und Unterstützung der Soldaten des deutschen Einsatzkontingents bei Resolute Support erfüllt sich für einige afghanische Soldaten der lange ersehnte Traum vom Fliegen. Zukünftig werden sie als Piloten die Bodentruppen im Kampf gegen regierungsfeindliche Kräfte unterstützen.

Die Ruhe nach dem Sturm: Reservisten mit Öl, Kette und Docht

Sie haben viel Neues gelernt und Altes wiederholt, doch eine eher unbeliebte Aufgabe erwartet die Reservisten noch: der Technische Dienst. Dazu gehört auch das Reinigen der eigenen Waffe. Das ist zwar eher monoton, muss aber getan werden.
0002199470

Bookmarks

Facebook ShareTwitter