der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Marineschiffspost aus den Auslandseinsätzen, Operationen sowie Post aus den Polizeiauslandseinsätzen/ Missionen.

 

Eine private Sammlerseite!     -     A private collector's page!

News - News - News - News - News   


23.01.2014, 19:28

Informations- und Dankesveranstaltung in Bad Breisig

Die Feldpostsoldaten die 2013 im Eínsatz waren trafen sich in Bad Breisig zu einer Dankesveranstaltung.
Vor Ort gab es eine Feldpostausstellung und eine neue Feldpostkarte der Feldpost Bonn. Die neue Feldpostmarke 5 Cent zur Ergänzung der Altbestände Motiv; Feldpostwappen, Marke und Plusbrief hatte dort ihren Erstenverwendungstag.

Karte Bad Breisig.jpg

Redakteur




27.07.2011, 19:09

Posteingang - Volkach, Informationsausstellung "Leben im Felde"

Wie schon vorher berichtet, hier nun die echtgelaufenen Belege aus Volkach vom Tag der offenen Tür.
Siehe hier:
http://www.bw-feldpost-portal.de/Informationsausstellungen/1,000000140188,8,1

Redakteur




23.07.2011, 21:13

Info-Feldpostamt in Volkach

Die Feldpost beteiligte sich bei der Ausstellung "Leben im Einsatz" mit einem Info-Feldpostamt in der Mainfranken-Kaserne in Volkach. Anlass war der Tag der offenen Tür zum Jubiläum "25 Jahre Garnison Volkach" und "50 Jahre InstBtl 466".

Es lag eine weiße Karte der Feldpost zum Versenden von Grüßen aus, allerdings wurden die Sendungen nicht mit einem Feldpoststempel entwertet, sie wurden der Gelben Post im Ort übergeben und dort gestempelt.

Post in den Einsatz war wieder entgeltfrei möglich.

Die bekannten Briefmarken/Ganzsachen INDIVIDUELL (Feldpostwappen) wurden am Schalter verkauft.

Ein Cachet mit Hinweis auf die Veranstaltung lag aus, es wurde mit verschiedenen Farben gestempelt, siehe Foto.

Weiße Karten Volkach Große Webansicht.jpg

Redakteur




14.11.2010, 06:08

Feldpost in den Einsatz

Feldpostbrief entgeltfrei in den Einsatz, aufgeben in Herbolzheim nach Afghanistan Camp Marmal ISAF, gestempelt 29.10.2010 Feldpostausstellung Herbolzheim.

FP Brief Entgeld frei 1.jpg

Redakteur



 

 

 

 

bw-feldpost-portal  bekundet Solidarität für alle Soldatinnen und Soldaten in den Auslandseinsätzen und deren Angehörige

Nachrichten

aus der Bundeswehr

Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten

Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.

Interview: Tapferkeit kann Tradtion stiften

Seit zehn Jahren hat auch die Bundeswehr eine besondere Auszeichnung für Tapferkeit. 28 mal wurde sie bislang vergeben. Wie ist sie entstanden, und welche Bedeutung hat sie für die Truppe heute?

Neue Agenda: Bundeswehr entwickelt Ausbildung weiter

Mit der Agenda Ausbildung investiert die Bundeswehr in die zivile und militärische Ausbildung für einsatzbereite Kräfte.

Das Maschinengewehr M3M: Schweres Geschütz im Hubschrauber

Ein schweres Geschütz: Das schwere Maschinengewehr M3M kommt bei der Bundeswehr auf verschiedenen Hubschraubern als Defensivbewaffnung zum Einsatz. Damit ist es das Hauptarbeitsgerät der Doorgunner – also der Bordsicherungssoldaten der Bundeswehr. 

Von Shanghai nach Lüneburg – Praktikum fernab der Heimat

Die 16-jährige Sophie Wachholz absolvierte kürzlich ein Praktikum bei der Bundeswehr in Lüneburg – rund 8.500 Kilometer von ihrer Heimatstadt Shanghai entfernt.

2018

Aktuell für Sie ausgewählt: Interessante Fotos aus der Bundeswehr. Die Serie setzen wir in lockerer Folge fort.

Scharfer Schuss in Georgien: Halbzeit bei Noble Partner

Nach den ersten Übungen mit Georgiern und US-Amerikanern beweisen die Soldaten des thüringischen Panzergrenadierbataillons 391 ihr Können im scharfen Schuss.

Einsatzmedaille der Bundeswehr

Der damalige Verteidigungsminister Volker Rühe stiftete am 25. April 1996 die Einsatzmedaille der Bundeswehr. Das neue Ehrenzeichen markierte den Wandel der Bundeswehr von einer Abschreckungs- zur Einsatzarmee.

Mein Einsatz: Chef des Stabes in Afghanistan

Oberst Jörn J. führt im Norden Afghanistans einen internationalen Stab, in dem Soldaten aus 16 Nationen Dienst tun. Erfahrung genug hat der Offizier: Insgesamt knapp 1.000 Einsatztage hat J. bislang im Land am Hindukusch absolviert.

Lebensretter: Der fliegende Notfallsanitäter

Der Arbeitsplatz von Stabsfeldwebel Guido Kranz ist knallgelb, sehr laut und bis zu 220 Stundenkilometer schnell: Kranz ist Notfallsanitäter auf einem Rettungshubschrauber des ADAC – und Soldat der Bundeswehr.
0002577919

Bookmarks

Facebook ShareTwitter


 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ,