der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Marineschiffspost aus den Auslandseinsätzen, Operationen sowie Post aus den Polizeiauslandseinsätzen/ Missionen.

 

Eine private Sammlerseite!     -     A private collector's page!

News - News - News - News - News   


24.09.2014, 08:00

Doch wieder neue Feldpostämter temporär

Trotz der Sparmaßnahmen beim Österreichischen Bundesheer wird es zwei weitere Feldpostämter temporär geben.

  • Schallaburg:
17. Okt. 2014
Alle 3 OT-Stempel UZ “a”, “b” und “c”
Auflage: 1 Feldpostkarte
Leiter: FPM MEIßL Arnd

Militärphilatelistische Anfragen bezüglich Gefälligkeitsstempelungen sind im Vorfeld zu richten an:

Feldpostamt
im Renaissanceschloss Schallaburg
A-3382 Schallaburg 1
Österreich

  • Heldenplatz WIEN:
24. bis 26. Okt. 2014
Alle 3 OT-Stempel UZ “a”, “b” und “c”
Auflage: 1 (bis 3) Feldpostkarten
Leiter: MilEx FPM KOLAR Karl

Militärphilatelistische Anfragen bezüglich Gefälligkeitsstempelungen sind im Vorfeld zu richten an:

Militärkommando Wien
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
z.​Hd. Felpostmeister am Heldenplatz
Militärkommando Wien
KdoGeb FM RADETZKY
Panikengasse 2
A-1160 Wien
Österreich

Abbildungen der Feldpostkarten siehe hier:

FpK Entwürfe.JPG

Redakteur




09.07.2014, 10:41

Posteingang mit Überraschung

Gestern traf noch ein Einschreiben mit Erstagsstempel und Feldpoststempel temporär 1030 aus Wien vom 28.​06.​2013 ein. Meinen Dank an den Einlieferer.

100 Jahre erster Weltkrieg HGM Wien Einschreiben.jpg

Redakteur




23.03.2014, 12:21

Temporäres Feldpostamt in Wien im HGM

Am 7. Mai wird es ein temporäres Feldpostamt im HGM in WIEN geben.
Anlass, Lesung über den 1. Weltkrieg aus dem Buch ” Zum Himmel ich marschiere”
Abbildungen der FP-Karten und Sondermarke und weiter Infos, bitte hier weiter lesen.

http:​/​/​carinaverlag.​wordpress.​com/​veranstaltungen/

Redakteur




23.03.2014, 12:12

Eilmeldung

Achtung am 4. April in HÖRSCHING gibt es ein temporäres Feldpostamt! Die 4. Panzergrenadierbrigade feiert ihr 50 jähriges Bestehen. Zwei Feldpostkarten werden verausgabt.

50 Jahre 4. Panzergrenadierbrigarde.jpg

Redakteur




16.10.2011, 11:03

Erstmaliges temporäres Feldpostamt?

Am 2.9.2011 beteiligte sich die Feldpost in Darmstadt in der Major-Karl-Plagge-Kaserne temporär mit einem Feldpostamt. Anlass war das Depot-Sommerfest in der Kaserne.

Weiterlesen hier:

http://www.bw-feldpost-portal.de/Feldpostamt--TEMPOR%C3%84R-Darmstadt/1,000000546066,8,1

Redakteur



 

 

 

 

bw-feldpost-portal  bekundet Solidarität für alle Soldatinnen und Soldaten in den Auslandseinsätzen und deren Angehörige

Bundeswehr und Bundesministerium der Verteidigung

Video: Die Unterstützer

Die Streitkräftebasis ist der zentrale „Dienstleister“ der Bundeswehr. So auch im Gefecht und vor allem im Rahmen von Stabilisierungsoperationen. Die Bandbreite ihrer Aufgaben reicht von der ABC-Abwehr, über Feldjäger bis zur Logistik.

Bundeskabinett verlängert sieben Auslandseinsätze

Das Bundeskabinett hat insgesamt sieben Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängert. Die Mandate laufen teils Ende dieses Jahres, teils Ende Januar 2018 aus. Daher müssen sie möglicherweise noch vor dem Amtsantritt der neuen Bundesregierung verlängert werden.

Von der Leyen: Ausbildungsmission im Nordirak ist ein Erfolg

Die Auseinandersetzung zwischen der Zentralregierung im Irak und den Kurden sieht das Verteidigungsministerium „mit Sorge“. Um kein falsches Signal zu setzen, sei daher die Ausbildung in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt ausgesetzt worden, sagte die Ministerin.

Alles aus einer Hand: Die Karrierecenter der Bundeswehr

Die Karrierecenter der Bundeswehr sind die erste Anlaufstelle für angehende Soldaten. Hier erfahren sie, ob sie für eine Militärlaufbahn geeignet sind – und welche Karrieren ihnen offen stehen.

Auf Patrouille in Masar-i Scharif: unterwegs in der dunklen Nacht

Es ist Nacht. Ein Spähzug macht sich fertig. Zwei Fenneks samt Besatzung rollen aus dem Feldlager Camp Marmal. Ihr Auftrag: wichtige Verbindungsstraßen überwachen und immer wieder Beobachtungspunkte anlaufen. Gibt es verdächtige Bewegungen, Erdarbeiten oder Stellungsbau?

Video: Der Sea Lynx – in 60 Sekunden

Der Sea Lynx dient als Bordhubschrauber auf Fregatten. Als Auge und Ohr des Mutterschiffs ist er vielseitig einsetzbar.

Gefechtsstandübung der Enhanced Forward Presence in Rukla

In der zweiten Oktoberhälfte wird die Enhanced Forward Presence Battle Group Litauen während der Übung „Iron Wolf II“ durch ein multinationales Inspektionsteam der truppenstellenden Nationen überprüft.

Bundeswehr-Koch schwitzt in Fernsehshow

Gesucht wird der beste Koch Deutschlands – und dieser Titel könnte bald an einen Koch der Bundeswehr gehen. Normalerweise bereitet Tarek Saadan große Portionen für die Soldaten in der Truppenküche Bückeburg zu. Jetzt ist er Kandidat der Fernsehshow „The Taste“ und muss die prominente Jury mit einem einzigen Löffel Hochgenuss von sich überzeugen.

„Fixiert und festgesetzt!“ – die Bordeinsatzkompanie in Action

Blauer Himmel. Leichter Wind. Wenige hundert Meter vom Strand entfernt liegen zwei Schlauchboote. An Bord befinden sich sechs Vermummte. Mit brüllenden Motoren rauschen zwei weitere Boote mit je fünf Soldaten heran. „German Navy Boarding Team! Put your hands up!“, schreit einer der Soldaten. Hierbei könnte es sich um den Dreh eines neuen Actionfilms drehen. Das ist jedoch weit gefehlt, vielmehr trainieren Soldaten des Bordeinsatzkompanie in der Eckernförder Bucht ihre Fähigkeiten.

Thema der Woche: Karriere bei der Bundeswehr – Mach, was wirklich zählt

Die Bundeswehr zählt mit einer Vielzahl an Berufen zu den attraktivsten Arbeitgebern Deutschlands. Neben vielen Chancen und Möglichkeiten birgt aber insbesondere die militärische Laufbahn einige Risiken. Um sich dem bewusst zu werden, braucht es mehr als ein klassisches Bewerbungsverfahren.

Mit Erfolg durch „Bonnland”: Gebirgsjäger im Orts- und Häuserkampf

Zweieinhalb Monate lang lernen die Teilnehmer in „Bonnland” alles, was zum Führen einer Infanteriegruppe im Gefecht notwendig ist. Ein Soldat sticht mit seinen Leistungen heraus – Stabsunteroffizier Ingo Cohn ist der Beste von allen und erhält dafür den Bestpreis.

Auf Umwegen zum Ziel

Er war Umzugsunternehmer, Cafébesitzer und vier Jahre lang Pioniersoldat: Stabsgefreiter Serkan Topkan hat schon viele Jobs gemacht. Jetzt hat er seinen Weg gefunden.

Interview: Das Heer ist „gut ausgelastet“

Generalleutnant Jörg Vollmer ist seit Juli 2015 Inspekteur des Heeres. Der Redaktion der Bundeswehr berichtet er von seinen Vorstellungen über die Zukunft des Heeres, und er gibt einen Einblick in die aktuelle Lage der größten Teilstreitkraft der Bundeswehr.

Mehr als neue Kürzel: Mit ELUSA und ELSA fit in den Einsatz

Soldaten, die in den Auslands-Einsatz gehen, kommen um ELUSA und ELSA nicht herum. Hinter diesen eher weiblich anmutenden Kürzeln steckt die neue einsatzvorbereitende Ausbildung. Sie ersetzte die bisherige EAKK.

Video: Die Korvette Erfurt im „weekly war“

Jeden Donnerstag herrscht Krieg – und eine deutsche Korvette steckt mittendrin. Der „Weekly War“ ist der wöchentliche Höhepunkt des German Operational Sea Training (GOST) im Seegebiet vor Plymouth. Diesem Test auf Herz und Nieren hat sich jetzt die „Erfurt“ mit ihrer Besatzung gestellt.

Ein neuer Stern am Turnerhimmel: Sportsoldatin holt WM-Gold auf dem Balken

Der neue Fabian Hambüchen heißt Pauline Schäfer. Mit ihrem sensationellen WM-Titelgewinn im kanadischen Montreal am Schwebebalken übernimmt sie nun, nach Hambüchens Abtritt, die vakante Rolle als deutsche Turn-Ikone.

Weiterentwicklung der Spitzensportförderung: Win-Win-Situation für alle

Die Weiterentwicklung der Spitzensportförderung in der Bundeswehr steht nach rund einjähriger Analyse und Vorbereitung in den Startlöchern. Durch den Maßnahmenkatalog sollen sich die 744 Sportsoldaten noch intensiver auf die Erhöhung ihrer Leistungsfähigkeit konzentrieren können.

ADAC und Bundeswehr: Gemeinsam Leben retten

Die ADAC Luftrettung stellt Hubschrauber und Piloten, das Bundeswehrkrankenhaus Koblenz hält das medizinische Personal bereit: In dieser Formation bewältigt das Team ein Pensum von etwa 2.000 Rettungsflügen pro Jahr – eine zivil-militärische Kooperation, die Leben rettet.

Überblick: Hier werden noch Paten für afghanische Ortskräfte gesucht

Bisher haben sich 458 Paten gemeldet, die sich im Patenschaftsprogramm für afghanische Ortskräfte engagieren.

Als Zugführerin beim Transport: „Ich könnte mir nichts Besseres vorstellen.“

Oberleutnant Englert fährt gerne LKW und hat leuchtende Augen, wenn sie durchs Gelände steuert. Besonders die älteren, robusten Fahrzeuge haben es ihr angetan. Kein Wunder also, dass sie schon immer zur Logistik wollte.
0002228014

 

 

 

 

 

 

Bookmarks

Facebook ShareTwitter