AFOR

(Albanian Force)

Einsatz

 

Die Bundeswehr beteiligte sich  bei der NATO Operation "Allied Harbour" mit dem Unterstützungsverband "ALB".

 

 

 

 

 

Geographische Darstellung des Einsatzgebietes 


 Einsatzdauer

  • 13.04.1999 – 10.06.1999

Auftrag 

  • Aufbau von Flüchtlingslagern
  • Verteilung von Hilfgütern
  • Medizinische Versorgung
  • Instandsetzung der Infrastruktur
  • Sicherstellung der Wasserversorgung

Feldpostämter 

Feldpostamt
Feldlager Berat


Aufbau vom 09.06. - 14.06.1999

Feldpostamt
Feldlager Berat

Feldpoststempel 731j

Zeitraum:
15.06. - 13.08.1999 danach
Verlegung nach Durres NATO HQ

Feldpostamt
NATO HQ AFOR / Durres

Feldpoststempel 731j

Zeitraum:
15.08. - 25.08.1999

Leistungen

 

  • gewöhnliche und eingeschriebene Briefe/Karten bis 1000 g
  • Höchstbetrag für Wertbriefe bis 1000 g 1.000 DM
  • Päckchen bis 2000 g
  • Pakete und Pakete bis 20 kg

Bemerkungen

 

  • Anfangs wurde die Post nach Mazedonien Feldpostamt Strumica transportiert und von dort versendet
  • Im privat hergestellten Cachet schlich sich ein Stempelfehler, Hamanitäre Hilfe anstatt Humanitäre Hilfe, ein

  • Beschaffung von Feldpostbelegen erwies sich als schwierig, man nahm die ZDv 77/1 sehr genau

  • Da der Zeitraum des Einsatzes (11 Wochen) sehr kurz war, geht man von einem geringen Postaufkommen aus

  • Versandte Einschreiben ca. 34 Briefe

Belegdokumentation

 

Feldpostamt Strumica - MAZ



Feldpostamt Feldlager - Berat







Feldpostamt NATO HQ - Durres