fELDPOST DER BUNDESWEHR 

Eine private Sammlerseite! - A private collector's page!

Feldpostamt 1500 UNDOF AUSBATT

(United Nations Disengagement Observer Force Austrian Battalion )  

Einsatz

Seit 1974 überwachen österreichische Friedenssoldaten auf den Golanhöhen die Einhaltung des Waffenstillstandes zwischen Syrien und Israel.

Der aktuelle Einsatz der Blauhelme erfolgt im Auftrag der Vereinten Nationen und beruht auf einem Ministerrats- bzw. Nationalratsbeschluss vom Oktober 2002.  

Auf den Golanhöhen arbeiteten die Österreicher zusammen mit Kameraden aus Japan, Indien, Kanada, Kroatien und den Philippinen.

Quelle: www.bmlv.gv.at

Auftrag

  • Beobachtung und Überwachung der Truppentrennungszone auf Basis der UN- Resolution 350 (1974)

Feldpostamt

  • Eröffnung war der 20. Juni 1974 im UNDOF HQ Damaskus und Nebenstelle Camp Faouar in es wurde die Post mit syrischer Frankaturfreigemacht, der aus dem UNEF - Einsatz mitgebrachter OT - Stempel 1500 UNEF- AUSBATT wurde als Nebenstempel angebracht, dieser wurde am 20.07.1974 eingezogen.
  • ab dem 21.07.1974 stand der neue OT-Stempel 1500 a UNDOF- AUSBATT zur Verwendung bereit und wurde weiter als Nebenstempel eingesetzt

  • es kommen auch aus dieser Zeit Poststücke mit österreichischer Frankatuer mit dem OT-Stempel 1500 a UNDOF- AUSBATT und syrischen Stempel als Nebenstempel vor. Frankieren mit östreichischer Frankatur wurde dann Ende September 1974 untersagt und in der Zeit vom 21.07.-14.11.1974 durfte nur noch der österreichische Stempel als Nebenstempel eingesetzt werden

  • offizielle Eröffnung des Feldpostamtes am 15.11.1974 von nun an durfte nur noch die österreichische Frankatur benutzt werden und es durfte nur noch  der OT-Stempel UNDOF AUSBATT 1500 a eingesetzt werden. Rekozettel gab es nur als Provisorium mit Gummistempel gestempelt "UNDOF/AUSBATT" später waren sie bedruckt. Benutzt bis zum Eintreffen der neuen Rekozettel wurden ca. 180 provisorische Rekozettel verbraucht. 

  • Mitte Mai wurde der OT-Stempel beim Sonderpostamt Wien ausgetauscht und ersetzt, minimale Unterschiede im Vergleich

  •  ein weiterer Tausch fand 1983 Im Feldpostamt wegen starker Abnutzung und Defekt statt

  • ab Frühjahr 1984 kam ein ein Tax-Stempel zur verwendet

  • Verlegung Mitte Mai 1992 ins Camp Faouar
  • weiter Verlegung 2002 in die Welfere-City
  • Ab 11.04.1999 wurde ein Handrollenstempel UNDOF AUSBATT 1500 b eingesetzt

  • 10.04.1999 Austausch des alten OT-Stempels gegen einen neuen OT- Stempel, Unterschied ist in Schriftgöße und Höhe festzustellen 

  • ein neuer OT-Stempel UNDOF AUSBATT 1500 c wurde am 24.08.2001 erstmalig verwendet

  • letzter Tag des aktiven Feldpostamtes war der 7.6.2013

Leistungen

  • Standardbriefe bis 20 g
  • Einschreiben 
  • Express
  • Pakete bis 2 Kg

Bemerkungen

  • In der Sonderpoststelle 1150 in Wien gab es einen Feldpoststempel ohne den Schalterbuchstaben „a“,dieser wurde 1977 ausgetauscht gegen einen Stempel mit dem Unterscheidungsbuchstaben "a".
  • Ende November 2011 kam es zu einer Umbenennung des österreichischen Feldpoststempels: aus 1500 UNDOF AUSBATT wurde zu 1500 AUTCON UNDOF

Belegdokumentation  

  • Stempel der Sonderpoststelle 1500 Wien ohne Schalterbuchstaben



  • 1974 - 1976 Damaskus

 




  • 1976 - 1992 Mezzeh



  • 1992 - heute Camp Faouar


  • 1500 AUTCON UNDOF

Letzter Tag des Feldpostamtes 7.6.2013