fELDPOST DER BUNDESWEHR 

Eine private Sammlerseite! - A private collector's page!

PROXIMA

EU - Polizeimission

Einsatz

Der Name "Proxima" wurde nicht zufällig gewählt. Übersetzt aus dem Lateinischen heißt das "nah". Die EU-Mission "Proxima" sollte die Nähe zwischen der Bevölkerung und der Polizei in dem Balkanland symbolisieren.

EUPOL-Proxima bestand zeitweise aus etwa 170 Polizistinnen und Polizisten und zivilen Experten der EU-Mitgliedstaaten und anderer Länder. Zusätzlich beschäftigte Proxima etwa 150 lokale Zivilangestellte und Unterstützungskräfte. Die Bundeswehr beteiligte sich mit 40 Soldaten. Sie waren eingesetzt im Hauptquartier und auf den Flughafen Skopje.

Geographische Darstellung des Einsatzgebietes

Einsatzdauer

  • 16.12.2003 - 14.12.2005

Auftrag

  • Ausbildung mazedonischer Polizisten
  • Hilfe bei der Eingliederung von Albanern in die Polizei
  • Kampf gegen das organisierte Verbrechen.

Feldpostämter

Feldpostleitstelle 

Feldpostleitstelle Darmstadt

Feldpoststempel 6700 a

Zeitraum:
16.12.2003 - Januar 2005

Feldpostleitstelle Darmstadt

Feldpoststempel 6400 a

Zeitraum:
Januar 2005 - 14.12.2005

Feldpostamt

Feldpostamt
Camp Banski Rid

Feldpoststempel 731 f

Zeitraum:
12.06.1999 - 15.12.2004

Feldpostamt
Camp Banski Rid

Feldpoststempel 6423 b

Zeitraum:
20.01.2005 - 04.03.2005

Leistungen

  • gewöhnliche und eingeschriebene Briefe/Karten bis 1000 g
  • Briefe mit Transportversicherung als Express Brief max. 500 €
  • Päckchen bis 2 kg
  • Pakete bis 20 kg
  • Postpaketsendungen bis 20 kg mit Transportversicherung max. 2500 €
  • Leistungen der Postbank

Bemerkungen

  • Das alte Cachet "Feldpostamt Camp Banski Rid" aus dem Einsatz Concordia wurde weiter verwendet

Belegdokumentation

Feldpostamt Camp Banski Rid, Feldpoststempel 731 f



Feldpostamt Camp Banski Rid, Feldpoststempel 6423 b,